Fasching „ Hellau“

Am Faschingsdienstag, dem 25. Februar 2020 erwartete uns Schüler eine besondere Überraschung. Das Kaufland im Triebischtal hatte sich auf Anfrage des Schülerrates und unserer Schulleiterin Frau Wenzel bereit erklärt, für jeden Schüler einen Pfannkuchen zu spendieren. Punkt 9.30 Uhr erfolgte die Übergabe mehrerer Kisten vollgefüllt mit leckeren Pfannkuchen an unsere Schülersprecherin Isabelle Keßner aus der Klasse 9a. Sie war gemeinsam mit ihren Klassenkameraden der Bläserklasse 9a zur Übergabe erschienen. Frau Eichhorn schwang den Taktstock und musikalisch wurde die Übergabe der süßen Kulinaritäten  durch schwungvolle Blasmusiktöne umrahmt. Herr Otto überreichte die gesponserten Pfannkuchen.

Herr Tanger, unser Praxisberater, Frau Scholtz als BO-Betreuerin, unsere Schulleiterin Frau Wenzel, sowie Frau Lommatzsch, unsere stellvertretende Schulleiterin, waren nicht nur die Begleiter zu diesem Event, sondern sie sorgten auch für den sicheren Transport der Süßigkeiten in die Schule. 

In der vierten Stunde wurde mit Faschingsmusik und einer Durchsage von unserem Sekretär Herr van Doorn das große Schlemmern angekündigt. Alle Klassensprecher durften für ihre Mitschüler einen großen Teller mit Pfannkuchen in der Schülerküche abholen. Frau Scholtz und Frau Wenzel gelang es als Koordinatoren in kürzester Zeit, alle Klassen mit abgezählten Pfannkuchen zu erfreuen.

Auch wenn wir nicht die großen Faschingsjäcken sind, war es eine gelungene Überraschung!

Vielen Dank noch einmal an alle Organisatoren und vor allem an Herrn Otto, dem Hausleiter  vom Kaufland Meißen.